/ N26-Gründer Valentin Stalf: Wir können einmal zehn Milliarden wert sein /